Haus der Steinbcke. Heiligenblut. Nationalpark Hohe Tauern

Logo Haus der Steinböcke

Ausstellungen
im Haus der Steinböcke

Entdecken Sie die faszinierende Welt der Hohen Tauern aus neuen Perspektiven!



Öffnungszeiten

4. Juli bis 30. September 2020, täglich 9.00 – 18.00 Uhr

1. Oktober bis 31. Oktober 2020, täglich 9.00 – 17.00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene: 10,00 €

Kind  (6-15 Jahre): 5,00 €

ermäßigt*: 7,50 €

* PensionistInnen, Präsenzdiener, Studierende

Kostenfreier Eintritt mit Kärnten Card oder Nationalpark Kärnten Card

Führungen

für Gruppen (ab 8 Personen): auf Anfrage

Erwachsene: zzgl. 4,00 €

Kind (6-15 Jahre): zzgl. 2,00 €



Unsere Ausstellungen

 


Dauerausstellung

Der König

und sein Thron

 

Durch sieben Räume und drei Ebenen führt unsere Erlebnisausstellung auf den Spuren des Steinwilds. Beim Spaziergang in der riesigen „Steilwand“ lernen Sie den Lebensraum Hochgebirge mit all seinen Facetten kennen. Die saisonalen und tageszeitlichen Wanderungen des mächtigen Steinbocks sind dabei ebenso authentisch nachvollziehbar wie der Überlebenskampf in Hochgebirgshabitaten, die uns Menschen in der Regel verborgen bleiben. Neben zahlreichen Modellen und interaktiven Spielen bietet die Ausstellung auch filmische Höhenflüge: Denn modernste Technik lädt dazu ein, berühmte Gebirgsformationen aus der Adlerperspektive kennenzulernen und Groß-, Klein- und Kleinstlebensräume hautnah zu erleben.

Fotoausstellung

Die Hohen Tauern

vor 100 Jahren

 

Rund 400 Aufnahmen der Hohen Tauern umfasst das Lebenswerk des leidenschaftlichen Hochgebirgsfotografen Dr. Karl Kaser (1861 – 1942). Die malerischen Aufnahmen aus der Glockner-, Ankogel- und Goldberggruppe sind jedoch mehr als ästhetische Zeugnisse: Sie erzählen auch vom Wandel unserer Hochgebirgslandschaft und dem Rückgang der Gletscher. Tauchen Sie mit uns in die Welt von gestern ein und erleben Sie die Hohen Tauern vor 100 Jahren!