Haus der Steinbcke. Heiligenblut. Nationalpark Hohe Tauern


Haus der Steinböcke
Die Umsetzung


Der König der Alpen verdient ein eindrucksvolles Heim: Daher setzt das Haus der Steinböcke architektonisch und ausstellungstechnisch neue Maßstäbe.



Durch gemeinsame Planung von Multifunktionsgebäude und Erlebnisausstellung folgt das Haus der Steinböcke einem ganzheitlichen Gebäudekonzept, das den hochalpinen Lebensraum mit allen Sinnen erlebbar macht.

Vom zentralen Infofoyer im Eingangsbereich gelangen Sie übersichtlich und auf kürzestem Wege zu Ausstellung, Café-Restaurant, Shop, Mehrzwecksaal sowie Vereins- und Verwaltungsräumen.

 


  • Die von den Planern Andreas Zangl, Markus Meirhofer und Georg Derbuch entwickelte Ausstellung "Der König und sein Thron" führt vom Untergeschoß über vier Etagen in einen nach oben hin offenen Raum, der mit einer gewaltigen Felswand den Lebensraum des Steinwilds nachbildet. Indem Sie den „Berg“ auf- und absteigen vollziehen Sie die tageszeitlichen bzw. saisonalen Wanderungen des mächtigen Steinbocks authentisch nach. Dabei begegnen Sie auch anderen Nationalparkbewohnern und Themen, die für unser Schutzgebiet von zentraler Bedeutung sind.

    Einladen dürfen wir aber auch zu einem filmischen Höhenflug: Erleben Sie berühmte Gebirgsformationen ebenso aus der Adlerperspektive wie Groß-, Klein- und Kleinstlebensräume.

    Kurzinfo

    Welcome Center

    „Haus der Steinböcke“

    9844 Heiligenblut, Hof 38

    Österreich

    nationalpark@ktn.gv.at

     



Countdown bis zur Eröffnung

 

 
Tage
:
 
Stunden
:
 
Minuten
:
 
Sekunden

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus