Haus der Steinböcke. Heiligenblut. Nationalpark Hohe Tauern

Logo Haus der Steinböcke

Winterliche Entdeckungsreise
ins Herz des Nationalparks – Outdoor und im Haus der Steinböcke in Heiligenblut ab 21. Dezember


Wildtiere zu beobachten, gehört zu den faszinierendsten Erlebnissen im Nationalpark Hohe Tauern. Ab 21. Dezember bieten Ranger geführte Schneeschuhtouren erneut Gelegenheit, Steinböcken, Gämsen und Bartgeiern auf die Spur zu kommen. Vertiefende Einblicke in die Welt des Hochgebirges bietet ab 21. Dezember auch das Haus der Steinböcke in Heiligenblut.


wildtierbeobachtung_npht_-c-bergimbild1

Der Winter ist eine gute Zeit, um Wildtiere im Schutzgebiet zu beobachten. Unsere Nationalpark Ranger kennen die bevorzugten Wintereinstände und wissen, welche Stellen sich zur Beobachtung eignen, ohne die Tiere zu beunruhigen und damit ihre Energiereserven zu gefährden. Dabei ist jeder Augenblick ein Erlebnis – denn mit Fernglas und Spektiv gelingen spannende Einblicke in die winterliche Tierwelt. Vorkenntnisse sind für die (ab 10 Jahren kindertauglichen) Touren nicht nötig, Schneeschuhe können einfach geliehen werden. Mitzubringen sind nur festes Schuhwerk, Winterbekleidung – und eine Extraportion Neugierde.

Jeweils montags um 13.30 Uhr findet eine Schnuppertour mit Schneeschuhen ins Tauerntal statt. Diese Route eignet sich besonders, um sich mit dem Gehen in Schneeschuhen vertraut zu machen und den winterlichen Nationalpark kennenzulernen.

Von der Mittelstation der Großglockner Bergbahnen startet jeweils dienstags um 9.30 Uhr eine Schneeschuhwanderung zu den Steinböcken ins große Fleißtal oberhalb von Heiligenblut. Auf dieser Wanderung kann man den winterlichen Lebensraum der größten Steinwildkolonie des Nationalparks erleben. Den idealen Ausklang bildet ein Besuch im Haus der Steinböcke Heiligenblut.

Eine Winterwanderung ins Seebachtal, vorbei am Naturjuwel Stappitzer See, findet jeweils donnerstags um 13.30 Uhr statt.

Den Zauber und die Kraft des Mondes kann man bei einer Vollmond-Schneeschuhwanderung in Heiligenblut (Apriach) oder Mallnitz (Stockerhütte) erleben. Denn nachts wissen unsere Ranger Spannendes über die stille Natur und den beeindruckenden Nachthimmel zu berichten.

Die geführten Vollmond-Schneeschuhwanderungen finden zu folgenden Terminen statt:

Heiligenblut: 18. Jänner 2022, 16. Februar 2022 und 18. März 2022; Treffpunkt: 19.00 Uhr, ehemalige Volksschule Apriach

Mallnitz: 17. Jänner 2022, 15. Februar 2022 und 17. März 2022; Treffpunkt: 19.00 Uhr, Eingang Besucherzentrum Mallnitz

Haus der Steinböcke: Neue Erlebnisführungen ab 21. Dezember

Dem „König der Alpen“, der auf winterlichen Touren aus der Ferne zu erspähen ist, kann im Haus der Steinböcke ab 21. Dezember aus nächster Nähe auf den Zahn gefühlt werden: Die interaktive Erlebnisausstellung „Der König und sein Thron“ bietet Groß und Klein spannende Einblicke in den Lebensraum Hochgebirge, die Welt des mystischen Großsäugers und die Geschichte des Nationalparks Hohe Tauern. Dabei darf mit allen Sinnen entdeckt werden: Denn interaktive Spiele, Modelle und spezielle Filmerlebnisse aus außergewöhnlichen Perspektiven lassen unser Schutzgebiet mit anderen Augen sehen.

Besonders intensiv und lehrreich wird der Besuch durch Teilnahme an einer Ranger geführten Tour durch unsere Erlebnisausstellung: Jeweils dienstags bis sonntags (17.00 Uhr) steht Besucherinnen und Besuchern diese Möglichkeit offen. Weihnachtsferien: 21. Dezember 2021 bis 9. Jänner 2022, täglich (außer 24. Dezember) um 17.00 Uhr.

Öffnungszeiten Haus der Steinböcke: vom 21. Dezember 2021 bis 9. Jänner 2022, täglich, 14.00 – 17.00 Uhr (24. Dezember geschlossen), ab 10. Jänner 2022 bis 3. April 2022, Dienstag bis Sonntag, 14.00 – 17.00 Uhr

Eintritt mit Winter Kärnten Card kostenlos.

Anmeldung und weitere Information: Nationalparkverwaltung Hohe Tauern, Tel.: + 43 (0)4825/6161, nationalpark@ktn.gv.at, www.hohetauern.at/erlebnis, www.hausdersteinboecke.at und www.nationalpark-hohetauern.at 

Weitere Infos!



Allgemeine Geschäftsbedingungen
Nationalpark Hohe Tauern / Haus der Steinböcke

(Stand: August 2004)

1.) Lieferung

Alle Lieferungen erfolgen grundsätzlich auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Beanstandungen an Lieferungen können wir nur innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware berücksichtigen.

Transportschäden gehen grundsätzlich zu Lasten des Beförderungsunternehmens und sind vom Empfänger zu beanstanden. Für Buchsendungen gelten die Bestimmungen des Bundesgesetzes über die Preisbindung bei Büchern.

Zuzüglich zum Kaufpreis berechnen wir Ihnen den Versandspesenanteil der österreichischen Post AG. Für Verpackung und Bearbeitung werden unsererseits keine Spesen eingehoben.

Für Lieferungen ins Ausland werden die Versandkosten des Zustellunternehmens zum Kaufpreis verrechnet. Die Ware ist im Voraus mittels Paypal (Kreditkarte) oder Überweisung zu begleichen. Nach Einlangen des Rechnungsbetrages auf unser Konto wird Ihnen die Ware sofort übermittelt.

Lieferzeit

Wir bemühen uns, Ihre Bestellung innerhalb von 10 Werktagen zuzustellen. Für Bestellungen, die uns aus dem Ausland erreichen, müssen wir aufgrund des Postweges noch 1 Werktag dazurechnen.

Auch die Tatsache, dass wir beim Versenden Ihrer Bestellung auch auf andere Unternehmen wie z. B. die Post angewiesen sind, bitten wir zu berücksichtigen.

2.) Zahlung

Zahlungsmöglichkeiten

Sie können Ihre Bestellung mittels Paypal (Paypal Account) oder über Paypal mittels Kreditkarte oder per Rechnung mit Erlagschein bezahlen.

Für Bestellungen innerhalb Österreichs: Mit Ihrer Lieferung erhalten Sie die Rechnung und den Zahlschein. Der Rechnungsbetrag ist spätestens 14 Tage nach Warenerhalt bzw. zu dem auf der Rechnung angedruckten Termin zu bezahlen. Mahn- und Inkassospesen gehen zu Lasten des Schuldners. (Bestellungen aus dem Ausland – siehe Punkt 1. Lieferung)

3.) Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Nationalparks Hohe Tauern.

4.) Rücksendung der Ware

Für Internet-Bestellungen kommt das Rücktrittsrecht gemäß Fernabsatzgesetz zum Tragen.

Die Ware kann innerhalb von 8 Tagen nach Warenerhalt umgetauscht werden. Sofern kein Verschulden unsererseits vorliegt, geht die Rücksendung zu Lasten des Käufers. Eine Gutschrift kann nur bei einem einwandfreien Zustand der Ware vorgenommen werden. CDs und Videos können nur originalverpackt zurückgenommen werden. Bücher nur, wenn diese keine Gebrauchserscheinungen aufweisen.

5.) Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist 9844 Heiligenblut Gerichtsstand ist 9800 Spittal an der Drau. Entgegenstehende Bedingungen werden nicht anerkannt. Abänderungen bedürfen der Schriftform. Mündliche Zusagen haben keine Wirksamkeit.

6.) Datenschutz

Wir speichern und verarbeiten die Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bestellung genannt haben, ausschließlich in unserer firmeneigenen Datenbank. Wir garantieren Ihnen, Ihre Daten gemäß Datenschutzgesetz vertraulich zu behandeln und auch nicht an Dritte weiterzugeben.

Irrtümer, technische Änderungen, Bild- und Preisfehler vorbehalten!


Shopbetreiber:

Nationalpark Hohe Tauern / Haus der Steinböcke, 9844 Heiligenblut, Hof 38 / Österreich, Telefon +43 (0)4825 6161, nationalpark@ktn.gv.at